Leaving Hope
Navigation

Startseite

Über...

Gästebuch

Kontakt

Archiv

Warnung! *t*

SVV

Besondere Menschen

Das einzigst geile Gebet

Meine Handschrift

Lieder für die Ewigkeit

Gedichte

Abonnieren

made by: T&T Graphics
wenn man im leben nichts mehr hat, was einem freude bereitet, wenn alles gleich ist.
wenn alles trostlos und grau ist, wenn jeder tag ein kleines bischen toter beginnt.
warum sollte man dann weiter leben?
warum sollte man um das "leben" kämpfen?
was hat das alles für einen sinn?
wir leben ein paar jahre, versuchen das beste aus unserm leben zu machen und dann steben wir doch so wie so, egal wie toll oder scheiße unser leben war.
im tot sind wir alle gleich.
egal wie das leben war, enden tut es doch auf die gleiche weise, mit dem tod.
warum dann nicht einfach dem tot früher entgegentreten?
warum nicht einfach platz machen für jemand anderes.
ein toter mehr oder weniger ist doch nicht schlimm, im gegenteil:
wenn ich nun sterben würde, könnte sich jemand anderes um meinen ausbildungsplatz bewerben und wäre aus meinem trott erlöst.

"Wenn unsre Schädel einst ins Leere glotzen
sieht man uns nicht an
wer Sieger, wer Verlierer war
wer armer oder reicher Mann
was wir dann sind ist ungewiss
wahrscheinlich bleibt nur Finsternis

befrag den Teufel, frage deinen Gott ...

du kannst ein Kirchendiener sein
mit Chorgesang und Zölibat
als Papst die Welt bereisen gehn
mit Sekretär und eignem Staat
dass überm Himmel noch was sei
das ist Betrug, Hochstapelei

und schreiben sie dir auch goldene Letter auf Granit:
du nimmst nichts mit!

du kannst ein Börsenmakler sein
mit einem Konto in der Schweiz
du kannst ein Hausbesitzer sein
zerfressen fast von Geiz
ob du den Pfennig dreimal drehst
und auf der Strasse betteln gehst

du kannst ein Säufer sein, im Mantel eine Flasche Sprit:
du nimmst nichts mit!

Gaukler, Lehrer, Maurer, Schreiber
Mädchenhändler, Halsabschneider
Staatsanwälte, Totengräber
Freier, Huren, Arbeitgeber
Legionäre und Verräter
Biedermänner, Attentäter

Christ und Ketzer, Rastafari, Hindu und Schiit:
du nimmst nichts mit!"
(Subway to Sally - Grabrede)
5.7.07 23:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de